Samstag, 20. Mai 2017

aufatmen


Die Meisen aus dem Birnbaum sind mit ihren Kindern erfolgreich ausgezogen - trotz der unmittelbaren Nachbarschaft der Katzen auf ihrem Aussichtsbrett.  Das Nisthäuschen wird jetzt nach oben versetzt damit die Meisen sich bei der nächsten Aufzucht nicht so gestört fühlen. 





die Beobachter ...  

Samstag, 13. Mai 2017

Abends im Birnbaum


Die Katzen genießen den Sonnenuntergang von erhöhter Warte aus.  Den Vogelnistkasten werden wir ein Stockwerk höher hängen wenn die Meisen mit ihrer 1. Brutaufzucht fertig sind.  Die unmittelbare Nachbarschaft zu den Katzen auf dem Brett hat sie anfangs doch ein wenig irritiert. 

Für den Pferdeblog habe ich alte Fotos ausgegraben - neue wird es wohl von unseren alten Hopsern nicht mehr viele geben. klick






Mittwoch, 19. April 2017

frühlings- und flatterhaftes






ob in rosa, hellblau oder weiß ... der Frühling hat Einzug gehalten. Die Temperaturen ziehen zwar noch nicht mit aber das wird ja wohl noch. Die bereits voller Vorfreude gekauften Geranien und Tomaten müssen nachts noch in die Scheune. Die sollen ja keine kalten Füße bekommen. Wo ich doch für eine Tomatenpflanze stolze 6 Euro bezahlt habe !



Hermann bewacht die Wanne mit den frostempfindlichen Pflänzchen und der teuren Tomate
Tinkerbell hat es sich bei den Tulpen bequem gemacht








 "Da sind zwei Enten in der Eiche und vertreiben die Tauben aus ihrem Nest. " Diese Meldung vom Dosimann schien mir eigenartig. Vor meinem geistigen Auge erschienen zwei watschelnde Enten im Geäst eines 25 m Baumes. Schnatternd hüpften sie auf breiten Füßen und schwingenden Zweigen von Ast zu Ast. Ich hakte seine Behauptung als Fakenews ab.  Enten gehören auf einen Teich und ihr Nest auf den Boden. Basta.

Heute habe ich die Enten selber gesehen. Es sind zwei Gänse - Graugänse, nehme ich an.  Ich kenne die beiden. Die schippern sonst im Bach umher, einen knappen Kilometer weit weg von unseren Gefilden.  Nun drehen sie bis hierher ihre Runden und mischen kräftig die alteingesessene Vogelschar auf. Möglicherweise sind sie auf Hochzeitsreise oder suchen was grünes zum knabbern. Sie sind auf der Weide gelandet. Leider waren sie kamerascheu und haben das Weite gesucht als ich mich näherte.





tschüss, kommt ruhig nochmal vorbei 








Freitag, 14. April 2017

bunte Ostergrüße

ZUM  OSTERFEST ...


romantische Blumengrüße ...



quietschbunte Küken ...


und eine ebensolche Katzenbande. Selbige hat sich auf einem Täschchen versammelt, dass mir Inge vom Stickstüble geschickt hat. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die bunte Überraschung. 

Frohe Ostern wünsche ich und möge euch trotz des angekündigten schlechten Wetters der Osterhase viele bunte Eier vorbeibringen. 



Samstag, 11. März 2017

Frühlingserwachen



Schon wieder ein kleines Video. Im Grunde ist es immer das gleiche. Die Katzen sitzen an den bekannten Plätzen dekorativ herum, beschnuffeln irgendetwas und beobachten ihre Umgebung.  Nur Hermann bewegt sich ab und an wenn er den anderen auflauert. Denen ist meist nicht nach Spielen und so wurde das jährliche Ostereijagen dieses Jahr mangels Beteiligung ausgesetzt.



Nur Willy kam kurz angelaufen.


der Rest schaute nur gelangweilt


aber die Bienchen, die sind sehr emsig